Unsere Bürozeiten

Mo.-Do.:  8:00 - 19:00 Uhr
Freitag:   8:00 - 18:00 Uhr

Vorträge

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Weitere Vorträge / Veranstaltungen mehr

Aktuell

Das europäische Mahnverfahren

Ab dem 12.12.2008 wird es im Bereich der europäischen Union, mit Ausnahme Dänemarks, möglich sein, bestimmte Geldforderungen in einem neuen europäischen Mahnverfahren geltend zu machen. Dies dient der Beschleunigung und Vereinfachung grenzüberschreitender Verfahren im Zusammenhang mit unbestritten ... weiterlesen

Pfad: Aktuelles > Übersicht

Schutz der Handwerker durch das Forderungssicherungsgesetz

Mit Hilfe des Forderungssicherungsgesetzes (F0SiG) sollen Handwerker schneller an ihr Geld kommen und Zahlungsausfälle verringert werden. Vorrangig sollten kleine und mittelständische Betriebe geschützt werden, da diese oft durch die schlechte Zahlungsmo ... weiterlesen

Das europäische Mahnverfahren

Ab dem 12.12.2008 wird es im Bereich der europäischen Union, mit Ausnahme Dänemarks, möglich sein, bestimmte Geldforderungen in einem neuen europäischen Mahnverfahren geltend zu machen. Dies dient der Beschleunigung und Vereinfachung grenzüberschreitender Verfahren im Zusammenhang mit unbestritten ... weiterlesen

Die 5 häufigsten Schuldnertricks und die wirksamsten Gegenmaßnahmen

Trick 1: Schuldner lässt sich unterbezahlt entlohnen
Trick 2: Schuldner lässt sich kündigen und später wieder einstellen
Trick 3: Schuldner flüchtet in die schlechtere Lohnsteuerklasse V
Trick 4: Schuldner flüchtet in eine Lohnabtretung
Trick 5: Arbeitgeber überweist den Lohn an einen sonstigen Dritten
... weiterlesen

Die Polizei – Dein Gläubigerfreund und –helfer

Die Vollstreckung gegen den Schuldner S. verlief, wie so oft, fruchtlos. Zum Termin zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung erschien S. nicht. Der daraufhin ergangene Haftbefehl konnte nicht vollstreckt werden, da der Schuldner nach Mitteilung des Gerichtsvollziehers inzwischen – seit der Einleitung der Zwangsvollstreckung waren ... weiterlesen

Grabstein kann gepfändet werden

Ein Ehepaar beauftragte einen Steinmetz mit der Anfertigung eines Grabsteines für das Grab der verstorbenen Mutter bzw. Schwiegermutter. Dabei war ein Eigentumsvorbehalt vereinbart, d.h., der Grabstein sollte so lange Eigentum des Steinmetzen bleiben, bis der vereinbarte Preis bezahlt war. Der Grabstein wurde ... weiterlesen